Weniger Reden – Machen

Medikamentenreste gehören nicht in die Toilette.

Mit der Kampagne „Weniger reden – Machen“ agiert Wasser 3.0 für mehr Sensibilität im Umgang mit Medikamentenrückständen.

Wohin mit abgelaufenen Medikamenten oder Medikamentenresten? Laut einer Studie des Frankfurter Instituts für sozial-ökologische Forschung werfen nur 15 Prozent der Deutschen ihre Medikamentenreste – wie es richtig ist – in den Restmüll oder in die „Medi-Tonne“. Viel zu oft landen die Arzneimittel jedoch im Abfluss.

Gemeinsam mit der Stern Apotheke Heidelberg macht Wasser 3.0 auf die Auswirkungen von Medikamenten und Medikamentenrückständen im Wasser aufmerksam. Wir sensibilisieren für eine umweltgerechte Entsorgung von Arzneimitteln.

Video auf YouTube anschauen

Altmedikamente gehören in den Restmüll oder in die Medi-Tonne!

Video auf YouTube anschauen

Faktencheck

Faktencheck: Arzneimittel

Mehr über Arzneimittel im Wasser erfahren.